Ars Bellica Narrative – Missionswettbewerb 2019

Wanted: Wir wollen Dich… und deine Kreativität!

Nach dem erfolgreichen Start von Ars Bellica Narrative und den ersten Feedbacks von euch (danke dafür), ist es an der Zeit, euch mit ins Boot zu holen.

Bis zum 30.11.2019 hat jeder die Möglichkeit uns eine eigene Narrative Mission vorzustellen. Diese sollte sich an den bestehenden Missionen, bzgl. des Aufbaus und des Umfangs orientieren. Eure Mission sollte dabei neuartig und kreativ sein, und keine bekannte GW-Narrative-Play-Mission im neuen Anstrich. Tobt euch aus, und zeigt uns und der Community was unter dem Thema „Narrative“ alles möglich ist. Erkundet die Möglichkeiten von Warhammer 40.000 und macht euch das Spiel zu eigen, ganz im Sinne von GW, wenn sie von „forge the narrative“ sprechen.

Reicht euren Vorschlag bitte per Email an: narrative@ars-bellica.de ein.

Die besten 3 Missionen aller eingereichten Vorschläge werden zur Abstimmung gestellt. Die beiden besten Missionen gewinnen jeweils eine Start Collecting Box der Wahl vom #Taschengelddieb und werden ins Regelwerk für 2020 aufgenommen.

Also ran an die „Feder“ und lasst eurer Phantasie und Kreativität freien Lauf!

Wir freuen uns auf spannende, lustige und innovative Missionen eurerseits.

Why We Fight #4 – Zone Mortalis

Da habe ich doch tatsächlich einen Montag verpasst. Aufgrund diverser Umstände gibt es den nächsten Narrative-Artikel diese Woche einen Tag später, dafür mit umso mehr Karacho.

Nachdem ich letzte Woche über das Design einer narrativen Mission erzählt habe, kommt jetzt ein Live-Bericht unter verschärften Umständen: die Mission wurde quasi am Spieltisch improvisiert.

Spoiler: Und wir hatten Spaß…

Why We Fight #4 – Zone Mortalis weiterlesen

Why we fight #3 – Mission accomplished

In der letzter Woche haben wir nach dem Launch von Ars Bellica Narrative einiges an interessantem Feedback erhalten. Viele von euch wünschen sich abwechslungsreiche Missionen, die sich nicht so stark an den “üblichen” Matched-Play Missionen orientieren.

Im heutigen Artikel möchte ich eine von mir selbst geschriebene erzählerische Mission vorstellen. Dabei werde ich auch auf meine Ideen und Ziele während des Designs eingehen, um mit euch gemeinsam das Entstehen einer narrativen Mission Schritt für Schritt nachzuvollziehen.

Why we fight #3 – Mission accomplished weiterlesen

Ars Bellica Narrative Launch

Ars Bellica Narrative ist hier!

Mit Ars Bellica Narrative wollen wir euch für die Zeit zwischen den Turnieren ein Regelwerk an die Hand geben, mit dem ihr die Spiele im Club oder am heimischen Küchentisch organisieren könnt.

Im Gegensatz zur Ars Bellica Turniermission sind die Narrative Missionen den Missionen des erzählerischen Spiels aus dem Warhammer 40k Regelbüchern nachempfunden. Mysteriöse Missionsziele, Zufallsereignisse und ungewöhnliche Aufgaben spielen hier eine große Rolle. Dadurch wird jedes Spiel ein bisschen anders und man muss sich als General an stets ändernde Herausforderungen anpassen, ohne gleich dem Glück (oder Unglück) der Mahlstromkarten ausgeliefert zu sein. Abgerundet wird das Paket mit einem Satz an Beschränkungen die jedem Spieler zwar Spielraum lassen, ihn aber vor unschönen Überraschungen schützen sollen.

Ihr findet das Regeldokument im Download-Bereich.

Bitte teilt uns doch hier in den Kommentaren, im Forum oder unter unserer Email-Adresse narrative@ars-bellica.de mit was ihr von den Missionen und der Idee „Ars Bellica Narrative“ haltet.

Why we fight #2 – Long time no see, old friend

Was reizt uns eigentlich so am narrativen Spiel? Warum betrachten wir Warhammer 40k nicht einfach als mentale Fingerübung, ganz so wie eine Partie Schach? Heruntergebrochen auf die reine Strategie, ohne einen Bezug zu einer (fiktionalen) Spielweltrealität.

Meiner Meinung nach liegt es in der Tatsache begründet, dass wir Menschen Geschichten einfach lieben. Es steckt quasi im Bauplan unseres Gehirnes fest verdrahtet. Ganz natürlich verbinden wir einzelne Elemente miteinander, bauen Kausalketten und erklären uns so die Welt. Was im realen Leben gut funktioniert, klappt in einer fiktiven Spielwelt noch viel besser!

Heute diskutiere ich die Frage warum wir, obwohl wir doch die spannenden Geschichten aus dem 40k-Universum lieben, so selten Einheiten wie Terminatoren, fußläufige Eldar-Aspektkrieger oder monströse Tyranidenkreaturen sehen.

Why we fight #2 – Long time no see, old friend weiterlesen